Eisbären-Zwillinge im Tierpark geboren

Eisbärin Tonja hat Zwillinge zur Welt gebracht. Foto: Tierpark Berlin

Eisbärin Tonja hat Zwillinge zur Welt gebracht. Foto: Tierpark Berlin

Freudige Nachricht aus dem Berliner Tierpark: Eisbärin Tonja hat gestern Zwillinge zur Welt gebracht. Damit gibt es nach 22 Jahren erstmals wieder Eisbären-Nachwuchs im Tierpark. Seit zwei Wochen kontrollieren die Tierpfleger im Eisbärenrevier regelmäßig den Überwachungsmonitor. Gestern dann die große Überraschung: Neben Mutter Tonja liegen zwei meerschweinchengroße Jungtiere. Weiterlesen

Das lange Warten am Zoo-Eingang ist vorbei

Testen die neuen Drehkreuze hinter dem Löwentor (von links): Frank Bruckmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Zoo Berlin AG, der Regierende Bürgermeister Michael Müller und Zoo-Direktor Dr. Andreas Knieriem. Foto: sal

Testen die neuen Drehkreuze hinter dem Löwentor (von links): Frank Bruckmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Zoo Berlin AG, der Regierende Bürgermeister Michael Müller und Zoo-Direktor Dr. Andreas Knieriem. Foto: sal

Die Zeit der langen Schlangen ist Vergangenheit. Der Umbau am Löwentor-Eingang zum Berliner Zoo ist abgeschlossen. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller, der stellvertretende Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf Carsten Engelmann und Zoo-Direktor Dr. Andreas Knieriem eröffneten heute offiziell den umgestalteten Eingangsbereich am Hardenbergplatz. Für die Besucher stehen jetzt acht statt vier Kassen zur Verfügung, und bei starkem Andrang können noch weitere geöffnet werden. Der gesamte Eingangsbereich wurde großzügiger gestaltet. Weiterlesen

Virtueller Begleiter: die neue Zoo-Berlin-App

Social Media Manager Tobias Grüter stellt die neue Zoo-Berlin-App vor. Foto: sal

Social Media Manager Tobias Grüter stellt die neue Zoo-Berlin-App vor. Foto: sal

Besucher im Berliner Zoo können sich jetzt von einem virtuellen Begleiter durch den Zoo führen lassen. Die neue Zoo-App verrät z. B. den schnellsten Weg zum Lieblingstier, macht Touren-Vorschläge und liefert ausführliche Infos zu einzelnen Tierarten und erinnert an Fütterungen, die man nicht verpassen will. Die App kann kostenlos auf Smartphones und Tablets (Apple und Android) heruntergeladen werden. Weiterlesen

Attraktives Tor zur Natur im Tierpark

Baumstachler-Mädchen Anni begrüßt jetzt die Tierpark-Besucher gleich hinter dem Eingang. Foto: Tierpark Berlin

Baumstachler-Mädchen Anni begrüßt jetzt die Tierpark-Besucher gleich hinter dem Eingang. Foto: Tierpark Berlin

Ein Schaufenster in die Natur soll der neu gestaltete Eingang zum Berliner Tierpark sein, so Zoo- und Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem. Die alten Gebäude wurden ordentlich aufgehübscht, das charakteristische neue Holzdach und die grüne Wandgestaltung sind schon von Weitem zu erkennen. Weiterlesen

Neue Wohnlandschaft für Vögel im Berliner Zoo

Die zutrauliche Mähnentaube in neuen "Welt der Vögel" im Berliner Zoo posiert für Fotografen gern auch mal als Model. Foto: Zoo Berlin

Die zutrauliche Mähnentaube in neuen „Welt der Vögel“ im Berliner Zoo posiert für Fotografen gern auch mal als Model. Foto: Zoo Berlin

Wie macht man aus einem nüchternen Zweckbau ein gemütliches Heim für die Bewohner und ihre Gäste? Der Berliner Zoo zeigt an seinem großen Vogelhaus wie so etwas gehen kann. „Die Welt der Vögel“ ist jetzt wohl das größte und modernste Vogelhaus Europas. Weiterlesen

Tierische Pfingsten

Pfingstkonzert im Berliner Zoo. Foto: Zoo Berlin

Pfingstkonzert im Berliner Zoo. Foto: Zoo Berlin

Eine schöne Tradition im Frühling sind die Pfingstkonzerte im Berliner Zoo und Tierpark. Ab 9.30 Uhr morgens werden die Besucher am Pfingssonntag und Pfingstmontag musikalisch unterhalten. Die Wetterprognosen fürs Pfingstwochenende lassen allerdings Regen und kühle Temperaturen befürchten. Aber auch auf dem heimischen Sofa kann man einen Blick in Zoo und Tierpark werfen – bei einer Sondersendung von „Panda, Gorilla & Co.“ im rbb Fernsehen. Weiterlesen

Scheues Baby

Sicherer Platz: Das Halsbandmaki-Baby krallt sich im Fell der Mutter fest. Foto: Tierpark Berlin

Sicherer Platz: Das Halsbandmaki-Baby krallt sich im Fell der Mutter fest. Foto: Tierpark Berlin

Aufmerksame Besucher im Berliner Tierpark können in diesen Tagen eine kleine Sensation bestaunen: Bei den Halsbandmakis wurde am 3. April ein Jungtier geboren. Das Kleine krallt sich im Fell von Mama Juliette fest und ist deshalb nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Erst nach drei Monaten wird das Halsbandmaki-Baby seinen sicheren Platz verlassen und auch mal allein im Gehege auf Erkundungstour gehen. Weiterlesen

Knuffiger Kindergarten

Die kleinen Mishmi-Takine kann man jetzt beim Spielen im Gehege beobachten. Foto: Tierpark Berlin

Die kleinen Mishmi-Takine kann man jetzt beim Spielen beobachten. Foto: Tierpark Berlin

Wochenende, die Wetteraussichten sind bestens, da ist ein Ausflug in den Tierpark Berlin für Tierfreunde genau das Richtige: Elefantenbaby Edgar hat in Sachen Niedlichkeit gleich sechsfache Konkurrenz bekommen, denn bei den Takinen gab es Nachwuchs: Lolek (*1.3.) und Bolek (*3.3.), Danny (*15.3.), Claire (*18.3.), Miriam (*21.3.) und Barnie (*27.3.), zwei Sichuan- und vier Mishmi-Takinen kann man jetzt bei strahlender Frühlingssonne in ihren Gehegen beobachten. Weiterlesen

Zoo-Führungen in Gebärdensprache

Zooschulguide Daniel Meixner informiert Besucher mit Hilfe der Gebärdensprache. Foto: Zoo Berlin

Zooschulguide Daniel Meixner informiert Besucher mit Hilfe der Gebärdensprache. Foto: Zoo Berlin

Die Führungen im Berliner Zoo bieten Tierfreunden viele  zusätzliche Informationen und so manchen Blick hinter die Kulissen. Der Zoo hat diesen Service jetzt erweitert und bietet auch Touren in Deutscher Gebärdensprache an. Weiterlesen

1 2 3 13