Winterkinder

Kafue-Litschi-Moorantilopen mit Nachwuchs im Antilopenhaus im Zoo Berlin. Foto: Zoo Berlin

Kafue-Litschi-Moorantilopen mit Nachwuchs im Antilopenhaus im Zoo Berlin. Foto: Zoo Berlin

Bei ungemütlichem Wetter mit Schnee- und Eisglätte bleiben auch einige Zoo-Tiere besser im Haus. Dazu zählen auch die Giraffen, das ist ein willkommener Anlass für frierende Zoo-Besucher, das schöne Antilopenhaus mal wieder von innen zu besichtigen. Aber es gibt auch noch einen weiteren Grund für den Besuch: Nachwuchs bei den Kafue-Litschi-Moorantilopen.

Weiterlesen

Winterspaziergang

Den Dromedaren scheint die Kälte nichts auszumachen. Foto: sal

Den Dromedaren scheint die Kälte nichts auszumachen. Foto: sal

Die Sonne schien, aber klirrend kalt war es gestern in Berlin, im Zoo herrschte eine entspannte Atmosphäre, nur wenige Besucher traf man auf den Wegen. Während manche Tiere sich in die hinterste Ecke ihres Geheges drängten, schien andere das Wetter buchstäblich kalt zu lassen. Die Dromedare, bei deren Anblick ich eher an die Wüsten Afrikas denke, haben sich offenbar ein dickes Winterfell zugelegt. Ich hatte den Eindruck, dass sie die Sonne trotz Schneeflocken auf dem Rücken genießen konnten. Weiterlesen

Woran starb Knut?

So liebten ihn seine Fans weltweit: Eisbär Knut als Baby im Zoo Berlin mit der berühmten grünen Decke. Foto: PA/dpa

So liebten ihn seine Fans weltweit: Eisbär Knut als Baby mit der berühmten grünen Decke. Foto: PA/dpa

Vor fast drei Jahren, am 19 März 2011 starb unser Lieblings-Eisbär Knut im Berliner Zoo. Vor den Augen entsetzter Besucher stürzte er im Eisbärengehege ins Wasser und ertrank. Bei einer ersten Untersuchung seines Körpers stellte man fest, dass Knut an einer Gehirn-Entzündung litt. Jetzt veröffentlichte das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung die endgültigen Untersuchungsergebnisse. Große Überraschungen gab es dabei nicht. Weiterlesen

Weihnachts-Nachfeier

Elefantenmädchen Anchali wälzt sich in Tannenzweigen. Foto: PA/dpa

Was für ein Genuss! Elefantenmädchen Anchali wälzt sich in Tannenzweigen. Foto: PA/dpa

Mit Weihnachtsbäumen kann man auch im Januar noch jede Menge Spaß haben. Als Elefant auf jeden Fall. Das kann man zurzeit im Zoo Berlin beobachten. Traditionsgemäß erhält der Zoo in jedem Jahr Weihnachtbäume, die nicht verkauft werden konnten. Für Elefantenmädchen Anchali und den Rest der Truppe ergeben die Weihnachts-Überbleibsel wahlweise ein wahres Festmahl oder ein prima Spielzeug. Weiterlesen