Blick in die Zukunft

Die Gehege der Tiger im Alfred-Brehm-Haus sollen vergrößert werden. Foto: sal

Die Gehege der Tiger im Alfred-Brehm-Haus sollen vergrößert werden. Foto: sal

Es gibt vieles, worauf wir uns in den nächsten Monaten und Jahren freuen können: Zoo- und Tierpark-Chef Dr. Andreas Knieriem gab jetzt einen ersten Einblick in seine Pläne für den Tierpark. Eine Neuerung soll schon im Herbst wirksam werden: Zur Eintrittskarte gibt es dann einen Lageplan dazu. Eine einfache Maßnahme, die aber mit Sicherheit alle Besucher erfreuen wird, die sich im weitläufigen Tierpark nicht so gut auskennen. Ich spreche aus Erfahrung. Bei den ersten Besuchen haben wir uns oft verlaufen. Der irgendwann erworbene Wegweiser lag derweil sicher zu Hause im Schrank . . . Weiterlesen

Munterer Leoparden-Nachwuchs

Der jüngste Katzen-Nachwuchs im Tierpark Berlin: Java-Leopard Pelangi. Foto: sal

Der jüngste Katzen-Nachwuchs im Tierpark Berlin: Java-Leopard Pelangi. Foto: sal

Fauchen geht schon und Rennen auch. Pelangi, der jüngste Java-Leopard im Tierpark Berlin zeigte mit einem kleinen „Ausbruchs-Versuch“ bei seinem ersten offiziellen Auftritt heute auf der Wiese am Alfred-Brehm-Haus, dass er eigentlich eine ganz normale „Katze“ ist. Beim nächsten Busch hatten die Tierpfleger ihn aber wieder sicher im Griff, und Zoo- und Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem erläuterte, warum der niedliche Nachwuchs eben keine normale Katze sondern besonders wertvoll ist. Weiterlesen

Vogelschau zum Mitmachen

Es ist deutlich zu merken, dass im Tierpark eine neue Zeit angebrochen ist. Nachdem man beim Sonntagsspaziergang übers Gelände schon die Chance hat, Lamas zu begegnen, gibt es jetzt eine zweite Aktion, bei der Menschen Tieren näher kommen können. An jedem Wochenende im August wird im Tierpark eine Greifvogel-Schau geboten. Weiterlesen