Weihnachtsgeschenke

Auch die Elefanten im Tierpark können sich an den Halloween-Kürbissen erfreuen. Foto: Tierpark Berlin

Die Elefanten im Tierpark sollen ein artgerechteres Zuhause bekommen. Foto: Tierpark Berlin

Zwei erfreuliche Nachrichten gab es für Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem und seine Mitstreiter im Dezember. Die wichtigste: Ihr Konzept für die Zukunft des Tierparks hat die Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses überzeugt. Im kürzlich beschlossenen Landeshaushalt 2016/2017 sind 18 Millionen Euro für Erneuerungs- und Umbauprojekte in den nächsten vier Jahren im Tierpark enthalten. Ein kleines Bonbon gibt es auch für den Zoo (nicht vom Abgeordnetenhaus): Die Reise-Seite „Ab-in-den-Urlaub“ wählte ihn zum schönsten Zoo in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weiterlesen

Baby auf Samtpfoten

Der Ozelot-Nachwuchs im Zoo Berlin erkundet jetzt langsam seine Umgebung. Foto: Zoo Berlin

Der Ozelot-Nachwuchs im Zoo Berlin erkundet jetzt langsam seine Umgebung. Foto: Zoo Berlin

Wer in diesen Tagen in den Berliner Zoo geht, sollte unbedingt bei dem neuesten Bewohner im Raubtierhaus vorbeigehen. Wobei, vielleicht ist es ja auch eine Bewohnerin, das wissen wir noch nicht.  Am 26. Oktober hat Ozelot-Mama Sarah ihr mittlerweile achtes Jungtier zur Welt gebracht. Ihren Nachwuchs hielt Sarah allerdings bis heute nahezu geheim – nur ab und an trägt sie ihr Kleines für alle Zoo-Besucher sichtbar, sanft umher. Doch langsam ist die Zeit der Zweisamkeit und des ausgiebigen Kuschelns vorbei. Schritt für Schritt wird die Zoo-Welt entdeckt – der Ozelot-Spross ist immerhin schon sieben Wochen alt und wird langsam aber sicher neugierig. Weiterlesen