Abendstimmung im Zoo

Bei der Abendführung im Berliner Zoo kann man manchmal auch die Wölfe beim "Konzert" erleben. Foto: Zoo Berlin

Bei der Abendführung im Berliner Zoo kann man manchmal auch die Wölfe beim „Konzert“ erleben. Foto: Zoo Berlin

Wie sieht es eigentlich im Zoo nach dem Ende der Öffnungszeit aus? Genießen die Tiere ihren „Feierabend“? Das können Tierfreunde in den Sommermonaten bei einer Abendführung im Berliner Zoo erleben. Weiterlesen

Der Tierpark feiert Geburtstag

Die Moschusochsen-Herde hat Zuwachs bekommen: Die beiden Kälber Muschel und Bommel toben munter durchs Gehege. Foto: Tierpark Berlin

Die Moschusochsen-Herde hat Zuwachs bekommen: Die beiden Kälber Muschel und Bommel toben munter durchs Gehege. Foto: Tierpark Berlin

Der Berliner Tierpark wird heute 60 Jahre alt! Am 2. Juli 1955 wurde der Tierpark Friedrichsfelde durch den Ost-Berliner Oberbürgermeister Friedrich Ebert und den Präsidenten der DDR, Wilhelm Pieck, eröffnet. An diesem Sonnabend können die Tierpark-Besucher den runden Geburtstag feiern – bei einem großen Familienfest mit Musik und Theater sowie speziellen exklusiven Führungen. Weiterlesen

In 15 Jahren eine neue Welt

Im Amazonashaus sollen unter anderem Jaguare, Brüllaffen, Seekühe und Faultiere leben. Illustration: Tierpark Berlin

Im Amazonashaus können Besucher unter anderem Jaguare, Brüllaffen, Seekühe und Faultiere erleben. Illustration: Tierpark Berlin

Ein Dreivierteljahr hat Zoo- und Tierparkchef Dr. Andreas Knieriem mit Tierparkmitarbeitern und externen Fachberatern an einem neuen Konzept für den Tierpark gearbeitet. Jetzt hat er die Pläne der Öffentlichkeit vorgestellt, und eins ist klar: Es bleibt (fast) nichts so wie es war. In den nächsten 15 Jahren soll auf dem Tierpark-Gelände eine neue Welt entstehen, in der man von Kontinent zu Kontinent wandert oder fährt. Man kann dann z. B. mit der Erlebnisbahn durch Afrika fahren oder mit der Gondel auf den Himalaya. Der Hauptausschuss sollte eigentlich bei seiner letzten Sitzung über die Pläne und ihre Finanzierung diskutieren. Leider wurde die Beratung verschoben. Eine Entscheidung gibt es nun erst nach der Sommerpause. Weiterlesen

Mit Gesang in den Mai

Vielleicht lässt auch der Mailaienstar Im Vogelhaus im Zoo seinen Gesang hören. Foto: sal

Vielleicht lässt auch der Mailaienstar im Vogelhaus im Zoo seinen Gesang hören. Foto: sal

Am Freitag, 1. Mai singen im Zoo und Tierpark in Berlin nicht nur die Vögel. Gemeinsam mit dem Chorverband Berlin veranstalten die beiden Tiergärten das große Frühlingssingen. 48 Ensembles treten auf drei Bühnen im Tierpark und auf der Hauptbühne im Zoo  auf. Die Beiträge reichen von zeitgenössischer Popmusik bis hin zu klassischen Volksliedern. Weiterlesen

Prominente Taufpaten

Unter Beobachtung: US-Botschafter John Emerson, Kimberly Emerson, Tierpfleger Serjoscha Hempel und Zoo- und Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem mit dem kleinen Giraffengazellen-Jungen Tayo. Papa Jess passt im Hintergrund auf. Foto: Tierpark Berlin

Unter Beobachtung: US-Botschafter John Emerson, Kimberly Emerson, Tierpfleger Serjoscha Hempel und Zoo- und Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem mit dem kleinen Giraffengazellen-Jungen Tayo. Papa Jess passt im Hintergrund auf. Foto: Tierpark Berlin

Der Berliner Tierpark kann sich wieder über einen seltenen Zucht-Erfolg freuen. Am 27. Februar 2015 brachte Giraffengazelle Amelia einen kleinen Jungen zur Welt. Von prominenten Taufpaten erhielt der Kleine jetzt seinen Namen: US-Botschafter John Emerson und seine Frau Kimberly Emerson nannten ihn Tayo. Weiterlesen

Mit der Bahn durch den Tierpark

Die neue Elektrobahn ist für die Besucher kostenlos. Foto: sal

Die neue Elektrobahn ist für die Besucher kostenlos. Foto: sal

So mancher hat schon über die langen Wege im Berliner Tierpark geklagt. Nun gibt es eine Erleichterung für müde Füße: Eine neue Bahn dreht jetzt ihre Runden durch den Park. Besucher können den kleinen Zug mit 56 Sitzplätzen kostenlos nutzen. Erklärungen zu den Tieren am Wegesrand inklusive. Weiterlesen

Ferien im Zoo

Noch keine Pläne für die Osterferien? Dann können Eltern und Kinder sich folgende Termine im Berliner Zoo und Aquarium im Kalender notieren.  Angeboten werden für Schulkinder verschiedene Führungen, eine Rätseltour durchs Aquarium und eine Schnitzeljagd im Zoo. Das Highlight in diesem Jahr: der Bau eines Insektenhotels. Weiterlesen

Tigerbaby Alisha zieht um

Wer Tigerbaby Alisha im Tierpark besuchen will, sollte sich beeilen. Der kleine Amurtiger ist dort nur noch bis zum 9. März zu sehen. Danach bezieht das 12 Wochen alte Tiger-Mädchen vorübergehend sein neues Heim im Zoo Eberswalde. Dort bekommt Alisha einen Spielgefährten, den fünf Monate alten Amurtiger Dragan. Bis dahin ist Alisha täglich von 12 bis 14:45 Uhr im Alfred-Brehm-Haus des Tierparks zu sehen. Weiterlesen

Rieke in Monkey World angekommen

Erstes Kennenlernen: Rieke (li.) und Bulu mata. Foto: Monkey World

Erstes Kennenlernen: Rieke (li.) und Bulu mata. Foto: Monkey World

Orang-Utan-Baby Rieke hat die Reise vom Berliner Zoo in die Monkey World in England gut überstanden. Inzwischen hat Rieke sogar schon ihren neuen Spielgefährten, den fünf Monate alten Orang-Utan-Jungen Bulu Mata kennengelernt. Tierpfleger Christian Aust und Tierarzt André Schüle haben Rieke auf der Reise in einem Spezial-Auto begleitet. Weiterlesen

Abschied von Rieke

Orang-Utan-Mädchen Rieke ist jetzt kräftig genug für die Reise von Berlin nach Dorset. Foto: Zoo Berlin

Orang-Utan-Mädchen Rieke ist jetzt kräftig genug für die Reise von Berlin nach Dorset. Foto: Zoo Berlin

Seit ein paar Wochen begeistert Orang-Utan-Baby Rieke die Berliner Zoo-Fans. Doch jetzt heißt es schon bald Abschied nehmen.  Am Montag soll Rieke nach England übersiedeln. Das Ape Rescue Center Monkey World im rund 1300 Kilometer entfernten Dorset wird ihr neues Zuhause. Tierarzt Dr. André Schüle und Tierpfleger Christian Aust werden Rieke auf der Reise mit einem Tiertransportunternehmen begleiten und ein, zwei Tage bei ihr bleiben, um ihr die Eingewöhnung zu erleichtern. Weiterlesen

1 2 3 4 5