Neuer Publikumsliebling?

Eisbär Wolodja beim Kopfsprung ins Wasser.

Eisbär Wolodja beim Kopfsprung ins Wasser. Foto: PA/dpa

Leider komme ich viel zu selten in den Tierpark. Eigentlich müsste ich mich mal wieder auf den Weg machen und zum Beispiel einmal bei Eisbären-Neuzugang Wolodja vorbeischauen. Gleich bei seiner offiziellen Vorstellung Ende August begeisterte er Pressevertreter und Besucher mit einem formvollendeten Sprung ins Wasser und ließ mit seinen Kapriolen Erinnerungen an Knut aufkommen. Weiterlesen

Wertvoller Nachwuchs

Bartaffen mit Jungtier

Auch die Verwandtschaft interessiert sich für das Bartaffen-Baby. Foto: Zoo Berlin

Bartaffen sind aparte Vertreter ihrer Gattung: Sie haben eine löwenartige, helle Mähne, dunkles Fell und ein schwarzes Gesicht. Eine Quaste schmückt das Schwanzende. Steht man vor ihrem Gehege im Zoo Berlin, ist man nur durch eine hohe Scheibe von ihnen getrennt, kann sie also auch aus der Nähe beobachten und Blickkontakt aufnehmen. Zurzeit lohnt es sich besonders, wieder einmal bei den Bartaffen vorbeizugehen, denn sie haben Familienzuwachs bekommen.

Weiterlesen

Nachwuchs bei den Ozelots

Ozelot-Nachwuchs im Zoo Berlin

Wer Glück hat, kann den kleinen Ozelot und seine Mutter jetzt im Zoo sehen. Foto: PA/dpa

Für Katzenfans wie mich ist ein Besuch im Zoo Berlin in den nächsten Tagen Pflicht. Wenn man Glück hat, kann man den niedlichen Ozelot-Nachwuchs bewundern. Der kleine Kater wurde am 16. Juli geboren und hat bislang, gut behütet von seiner Mutter, die meiste Zeit in einer für die Besucher nicht einsehbaren Schlafbox verbracht. Weiterlesen

Nasenbär Pipin und die Furien

Junge Nasenbären im Zoo Berlin. Foto: sal

Junge Nasenbären im Zoo Berlin. Foto: sal

Als Patin bei den Nasenbären habe ich mich natürlich besonders gefreut, dass sie in diesem Jahr wieder Jungtiere haben. Ich könnte die Kleinen stundenlang beobachten, wie sie durchs Gehege rennen, an Bäumen hochklettern und sich von Ast zu Ast hangeln. Vor ein paar Wochen sah das manchmal noch recht unbeholfen aus, und ich fürchtete schon einen Absturz. Doch auch kleine Nasenbären sind natürlich echte Kletterprofis. Weiterlesen

Elternzeit bei Familie Strauß

Straußenkinder im Berliner Zoo. Foto: PA/dpa

Die Straußenkinder im Berliner Zoo sind Mitte Juni geschlüpft. Foto: PA/dpa

Für alle, die es an einem sonnigen Sonntag im Zoo etwas ruhiger haben wollen, ist das Erweiterungsgelände ein gutes Ziel. Hier findet man meist auch einen Platz auf einer  Bank. Aber zurzeit ist hier mehr Betrieb als sonst, denn einige hier ansässige Familien haben Nachwuchs bekommen. Zum Beispiel sind zwischen dem 17. und 20 Juni sechs Straußenküken aus ihren Eiern geschlüpft. Weiterlesen

Bisongeburt mit Publikum

Neugeborenes Bison im Zoo Berlin

Neugeborenes Bison im Zoo Berlin: Mutter und Kind kurz nach der Geburt. Foto: sal

Der erste Auftritt eines neuen Publikumslieblings im Zoo war gleich spektakulär. Vor den Augen einiger Besucher brachte Bisonkuh Nadine am 28. April ihren Nachwuchs  zur Welt. Später stellte sich heraus, dass es ein kleiner Bulle ist, er heißt jetzt Bela.  Ich kam leider ein bisschen zu spät, als ich vor dem Gehege stand, ruhten sich Mutter und Kind schon zwischen zwei großen Baumstämmen aus. Diesen etwas geschützen Ort hatte sich Nadine für die Geburt ausgesucht.

Die beiden wirkten sehr entspannt, das Kleine, noch etwas wackelig auf den Beinen, legte sich zwischendurch immer mal wieder hin. Weniger entspannt ging es teilweise vor dem Gehege zu . . . Weiterlesen

Nachwuchs bei den Ameisenbären

Ameisenbär-Baby Evita klammert sich auf dem Rücken von Mutter Griseline fest. Foto: PA/dpa

Ameisenbär-Baby Evita klammert sich auf dem Rücken von Mutter Griseline fest. Foto: PA/dpa

Ameisenbären gehören ja nicht unbedingt zu den Zoo-Bewohnern, die sich ins Rampenlicht drängen. So ist es nicht unüblich, dass man vor dem Gehege steht und vergeblich Ausschau hält oder allenfalls etwas Dunkles hinten zwischen den Büschen erahnt. So erlebten wir es auch beim Zoo-Besuch Ende Mai. Aber zusätzlich konnte man noch eine Tierpflegerin beobachten, die vergeblich versuchte, das in der Ecke liegende Tier zum Aufstehen zu bewegen. Mussten wir uns Sorgen machen? Weiterlesen

1 3 4 5