Große Pläne für den Zoo

Die Elefanten sollen in eine großzügige, lichtdurchflutete Anlage auf dem Erweiterungsgelände umziehen. Illustration: Zoo Berlin

Die Elefanten sollen in eine großzügige, lichtdurchflutete Anlage auf dem Erweiterungsgelände umziehen. Illustration: Zoo Berlin

Nicht nur dem Berliner Tierpark auch dem Zoo stehen große Veränderungen bevor. Nachdem im Sommer bereits der Entwicklungsplan für den Tierpark präsentiert wurde, stellte Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem jetzt seine Pläne für den Zoo vor. Die erste Veränderung wurde Anfang der Woche gleich mit dem ersten Spatenstich in Angriff genommen: Der Eingang Löwentor wird umgebaut, acht statt vier Kassen sollen hier den Besuchern künftig zur Verfügung stehen, dazu ein großzügiger Eingangsbereich mit Service-Center und Zoo-Shop. Weiterlesen

Rieke in Monkey World angekommen

Erstes Kennenlernen: Rieke (li.) und Bulu mata. Foto: Monkey World

Erstes Kennenlernen: Rieke (li.) und Bulu mata. Foto: Monkey World

Orang-Utan-Baby Rieke hat die Reise vom Berliner Zoo in die Monkey World in England gut überstanden. Inzwischen hat Rieke sogar schon ihren neuen Spielgefährten, den fünf Monate alten Orang-Utan-Jungen Bulu Mata kennengelernt. Tierpfleger Christian Aust und Tierarzt André Schüle haben Rieke auf der Reise in einem Spezial-Auto begleitet. Weiterlesen

Orang-Utan-Mädchen heißt Rieke

Rieke wird regelmäßig gewogen. Inzwischen ist sie schon 1800 Gramm "schwer". Foto:  Zoo Berlin

Rieke wird regelmäßig gewogen. Inzwischen ist sie schon 1800 Gramm „schwer“. Foto: Zoo Berlin

Das kleine Orang-Utan-Mädchen im Berliner Zoo hat jetzt einen Namen. Rieke heißt die Kleine, so dass man gleich erkennt, dass sie eine echte Berliner Göre ist. Die Kleine wurde von ihrer Mutter nicht angenommen und wird nun von Pflegern großgezogen. Weiterlesen