Eisbären-Zwillinge im Tierpark geboren

Eisbärin Tonja hat Zwillinge zur Welt gebracht. Foto: Tierpark Berlin

Eisbärin Tonja hat Zwillinge zur Welt gebracht. Foto: Tierpark Berlin

Freudige Nachricht aus dem Berliner Tierpark: Eisbärin Tonja hat gestern Zwillinge zur Welt gebracht. Damit gibt es nach 22 Jahren erstmals wieder Eisbären-Nachwuchs im Tierpark. Seit zwei Wochen kontrollieren die Tierpfleger im Eisbärenrevier regelmäßig den Überwachungsmonitor. Gestern dann die große Überraschung: Neben Mutter Tonja liegen zwei meerschweinchengroße Jungtiere. Weiterlesen

Attraktives Tor zur Natur im Tierpark

Baumstachler-Mädchen Anni begrüßt jetzt die Tierpark-Besucher gleich hinter dem Eingang. Foto: Tierpark Berlin

Baumstachler-Mädchen Anni begrüßt jetzt die Tierpark-Besucher gleich hinter dem Eingang. Foto: Tierpark Berlin

Ein Schaufenster in die Natur soll der neu gestaltete Eingang zum Berliner Tierpark sein, so Zoo- und Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem. Die alten Gebäude wurden ordentlich aufgehübscht, das charakteristische neue Holzdach und die grüne Wandgestaltung sind schon von Weitem zu erkennen. Weiterlesen

Tierische Pfingsten

Pfingstkonzert im Berliner Zoo. Foto: Zoo Berlin

Pfingstkonzert im Berliner Zoo. Foto: Zoo Berlin

Eine schöne Tradition im Frühling sind die Pfingstkonzerte im Berliner Zoo und Tierpark. Ab 9.30 Uhr morgens werden die Besucher am Pfingssonntag und Pfingstmontag musikalisch unterhalten. Die Wetterprognosen fürs Pfingstwochenende lassen allerdings Regen und kühle Temperaturen befürchten. Aber auch auf dem heimischen Sofa kann man einen Blick in Zoo und Tierpark werfen – bei einer Sondersendung von „Panda, Gorilla & Co.“ im rbb Fernsehen. Weiterlesen

Scheues Baby

Sicherer Platz: Das Halsbandmaki-Baby krallt sich im Fell der Mutter fest. Foto: Tierpark Berlin

Sicherer Platz: Das Halsbandmaki-Baby krallt sich im Fell der Mutter fest. Foto: Tierpark Berlin

Aufmerksame Besucher im Berliner Tierpark können in diesen Tagen eine kleine Sensation bestaunen: Bei den Halsbandmakis wurde am 3. April ein Jungtier geboren. Das Kleine krallt sich im Fell von Mama Juliette fest und ist deshalb nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Erst nach drei Monaten wird das Halsbandmaki-Baby seinen sicheren Platz verlassen und auch mal allein im Gehege auf Erkundungstour gehen. Weiterlesen

Knuffiger Kindergarten

Die kleinen Mishmi-Takine kann man jetzt beim Spielen im Gehege beobachten. Foto: Tierpark Berlin

Die kleinen Mishmi-Takine kann man jetzt beim Spielen beobachten. Foto: Tierpark Berlin

Wochenende, die Wetteraussichten sind bestens, da ist ein Ausflug in den Tierpark Berlin für Tierfreunde genau das Richtige: Elefantenbaby Edgar hat in Sachen Niedlichkeit gleich sechsfache Konkurrenz bekommen, denn bei den Takinen gab es Nachwuchs: Lolek (*1.3.) und Bolek (*3.3.), Danny (*15.3.), Claire (*18.3.), Miriam (*21.3.) und Barnie (*27.3.), zwei Sichuan- und vier Mishmi-Takinen kann man jetzt bei strahlender Frühlingssonne in ihren Gehegen beobachten. Weiterlesen

Vergünstigung für treue Tierfreunde

Mal gucken, wie es den Flusspferden so geht - mit einer Zoo-Jahreskarte ist ein Spontan-Besuch immer drin. Foto: sal

Mal gucken, wie es den Flusspferden so geht – mit einer Zoo-Jahreskarte ist ein Spontan-Besuch immer drin. Foto: sal

Zum 1. Februar werden beim Zoo Berlin, Tierpark und Aquarium die Preise „angepasst“ wie man heute so sagt. Die gute Nachricht für Berliner: Die Jahreskarten werden preiswerter. Die schlechte Nachricht für Touristen und alle, die nur selten in den Zoo oder Tierpark gehen: Die Einzeltickets werden teurer. Das sind die neuen Preise: Weiterlesen

Festessen im Januar

Für die asiatischen Elefanten im Tierpark Berlin sind die aromareichen Tannen, Kiefern und Fichten ein besonderer Leckerbissen. Foto: Tierpark Berlin

Für die asiatischen Elefanten im Tierpark Berlin sind die aromareichen Tannen, Kiefern und Fichten ein besonderer Leckerbissen. Foto: Tierpark Berlin

Weihnachten ist vorbei, die festliche Beleuchtung auf den Straßen wird abmontiert, die Weihnachtsbäume, die eben noch festliche Stimmung im Wohnzimmer verbreiteten, liegen schmucklos am Straßenrand. Doch manche Bewohner im Zoo und im Tierpark können den weihnachtlichen Tannenschmuck erst jetzt so richtig genießen. Für Elefanten, Känguruhs, Zebras, Pferde und andere Tiere ist das Grün ein ungewohnter Leckerbissen. Weiterlesen

Es ist ein Junge!

Gut umsorgt: Der Mini-Elefant mit Mutter Kewa und Schwester Pantha. Foto: Tierpark Berlin

Gut umsorgt: Der Mini-Elefant mit Mutter Kewa und Schwester Pantha. Foto: Tierpark Berlin

Neujahrsüberraschung im Tierpark für Tierpfleger und Besucher: Als die Elefantenpfleger am Neujahrsmorgen ihre Runde im Dickhäuterhaus machten, entdeckte Revierleiter Mario Hammerschmidt, dass es buchstäblich über Nacht Verstärkung für die Elefantengruppe gegeben hat. Die asiatische Elefantendame Kewa (32) ist zum sechsten Mal Mutter geworden und hat in der Silvesternacht ein zartes Elefantenbaby zur Welt gebracht. Weiterlesen

Weihnachtsgeschenke

Auch die Elefanten im Tierpark können sich an den Halloween-Kürbissen erfreuen. Foto: Tierpark Berlin

Die Elefanten im Tierpark sollen ein artgerechteres Zuhause bekommen. Foto: Tierpark Berlin

Zwei erfreuliche Nachrichten gab es für Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem und seine Mitstreiter im Dezember. Die wichtigste: Ihr Konzept für die Zukunft des Tierparks hat die Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses überzeugt. Im kürzlich beschlossenen Landeshaushalt 2016/2017 sind 18 Millionen Euro für Erneuerungs- und Umbauprojekte in den nächsten vier Jahren im Tierpark enthalten. Ein kleines Bonbon gibt es auch für den Zoo (nicht vom Abgeordnetenhaus): Die Reise-Seite „Ab-in-den-Urlaub“ wählte ihn zum schönsten Zoo in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weiterlesen

1 2 3 5