Tierische Frühjahrsmüdigkeit

Wenn die Müdigkeit zu groß wird, kann man überall einschlafen . . . Für das Zwergflusspferd im Zoo wird der Felsen zum Kuschelkissen. Foto: sal

Wenn die Müdigkeit zu groß wird, kann man überall einschlafen . . . Für das Zwergflusspferd im Zoo wird der Felsen zum Kuschelkissen. Foto: sal

Über Frühjahrsmüdigkeit klagt in diesen Tagen so mancher. Dem Körper fällt die Umstellung auf die veränderten Licht- und Temperaturverhältnisse schwer, lautet eine Erklärung. Offenbar gibt es das Phänomen nicht nur bei Menschen, sondern auch bei den Tieren im Berliner Zoo, wie man zurzeit beobachten kann: Weiterlesen

Winterspaziergang

Den Dromedaren scheint die Kälte nichts auszumachen. Foto: sal

Den Dromedaren scheint die Kälte nichts auszumachen. Foto: sal

Die Sonne schien, aber klirrend kalt war es gestern in Berlin, im Zoo herrschte eine entspannte Atmosphäre, nur wenige Besucher traf man auf den Wegen. Während manche Tiere sich in die hinterste Ecke ihres Geheges drängten, schien andere das Wetter buchstäblich kalt zu lassen. Die Dromedare, bei deren Anblick ich eher an die Wüsten Afrikas denke, haben sich offenbar ein dickes Winterfell zugelegt. Ich hatte den Eindruck, dass sie die Sonne trotz Schneeflocken auf dem Rücken genießen konnten. Weiterlesen