Ferien im Zoo

Noch keine Pläne für die Osterferien? Dann können Eltern und Kinder sich folgende Termine im Berliner Zoo und Aquarium im Kalender notieren.  Angeboten werden für Schulkinder verschiedene Führungen, eine Rätseltour durchs Aquarium und eine Schnitzeljagd im Zoo. Das Highlight in diesem Jahr: der Bau eines Insektenhotels. Weiterlesen

Rieke in Monkey World angekommen

Erstes Kennenlernen: Rieke (li.) und Bulu mata. Foto: Monkey World

Erstes Kennenlernen: Rieke (li.) und Bulu mata. Foto: Monkey World

Orang-Utan-Baby Rieke hat die Reise vom Berliner Zoo in die Monkey World in England gut überstanden. Inzwischen hat Rieke sogar schon ihren neuen Spielgefährten, den fünf Monate alten Orang-Utan-Jungen Bulu Mata kennengelernt. Tierpfleger Christian Aust und Tierarzt André Schüle haben Rieke auf der Reise in einem Spezial-Auto begleitet. Weiterlesen

Abschied von Rieke

Orang-Utan-Mädchen Rieke ist jetzt kräftig genug für die Reise von Berlin nach Dorset. Foto: Zoo Berlin

Orang-Utan-Mädchen Rieke ist jetzt kräftig genug für die Reise von Berlin nach Dorset. Foto: Zoo Berlin

Seit ein paar Wochen begeistert Orang-Utan-Baby Rieke die Berliner Zoo-Fans. Doch jetzt heißt es schon bald Abschied nehmen.  Am Montag soll Rieke nach England übersiedeln. Das Ape Rescue Center Monkey World im rund 1300 Kilometer entfernten Dorset wird ihr neues Zuhause. Tierarzt Dr. André Schüle und Tierpfleger Christian Aust werden Rieke auf der Reise mit einem Tiertransportunternehmen begleiten und ein, zwei Tage bei ihr bleiben, um ihr die Eingewöhnung zu erleichtern. Weiterlesen

Besuchszeit bei Rieke

Orang-Utan-Mädchen Rieke ist jetzt täglich im Berliner Zoo zu sehen. Foto: Zoo Berlin

Orang-Utan-Mädchen Rieke ist jetzt täglich im Berliner Zoo zu sehen. Foto: Zoo Berlin

Darauf haben die Berliner Zoo-Fans gewartet: Das kleine Affenmädchen Rieke ist jetzt auch für Besucher zu sehen. Täglich ab etwa 13 Uhr kann man zuschauen, wie Rieke in der Futterküche des Affenhauses versorgt wird. Sie wird gewogen, bekommt ihr Fläschchen und wird gewickelt. Für ihren öffentlichen Auftritt wird Rieke allerdings nicht extra geweckt, so dass die genaue Uhrzeit für die Rieke-Show etwas variieren kann. Weiterlesen

Orang-Utan-Mädchen heißt Rieke

Rieke wird regelmäßig gewogen. Inzwischen ist sie schon 1800 Gramm "schwer". Foto:  Zoo Berlin

Rieke wird regelmäßig gewogen. Inzwischen ist sie schon 1800 Gramm „schwer“. Foto: Zoo Berlin

Das kleine Orang-Utan-Mädchen im Berliner Zoo hat jetzt einen Namen. Rieke heißt die Kleine, so dass man gleich erkennt, dass sie eine echte Berliner Göre ist. Die Kleine wurde von ihrer Mutter nicht angenommen und wird nun von Pflegern großgezogen. Weiterlesen

Der neue Star im Zoo

Das kleine Orang-Utan-Mädchen wurde von Mutter Djasinga nicht angenommen. Foto: Zoo Berlin / Ruben Gralki

Das kleine Orang-Utan-Mädchen wurde von Mutter Djasinga nicht angenommen. Foto: Zoo Berlin / Ruben Gralki

Sie ist erst ein paar Tage alt, und abgesehen von ein paar wenigen Zoo-Mitarbeitern durfte sie auch noch niemand sehen, aber nach den ersten Berichten ist schon klar, dass sie der neue Star im Berliner Zoo wird: Ein kleines Orang-Utan-Mädchen, das von seiner Mutter nicht angenommen wurde und nun von Tierpflegern aufgezogen wird. Weiterlesen

Vorweihnachtliche Ruhe

Ausruhen vor den anstrengenden Weihnachtstagen: Rentiere im Berliner Zoo. Foto: sal

Ausruhen vor den anstrengenden Weihnachtstagen: Rentiere im Berliner Zoo. Foto: sal

Zurzeit sind alle mit Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt. Auch im Berliner Zoo konnte man diesen Eindruck gewinnen. In manchen Gehegen wurde gefegt und geputzt, auf der anderen  Seite des Zauns war es gestern dagegen ziemlich leer. Wahrscheinlich nutzten auch die Touristen den verkaufsoffenen Sonntag. Doch wer den Weg in den Zoo gefunden hatte, wurde mit einem Platz in der ersten Reihe belohnt. Weiterlesen

Weihnachtsgeschenk gesucht?

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk für Tierfreunde: eine Patenschaft für einen Barasingha im Zoo Berlin. Foto: sal

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk für Tierfreunde: eine Patenschaft für einen Barasingha im Zoo Berlin. Foto: sal

Bald ist der zweite Advent, und ich habe noch kein einziges Weihnachtsgeschenk. Es wird  also höchste Zeit, sich Gedanken zu machen, womit man den Lieben in diesem Jahr eine Freude machen könnte. Vielleicht verschenke ich mal eine Tierpatenschaft. Zoo und Tierpark in Berlin haben spezielle Patenschafts-Pakete zum Verschenken zusammengestellt. Alle Geschenk-Patenschaften gelten für ein Jahr: Weiterlesen

Nancy starb an Magendrehung

Eisbärin Nancy. Foto: Zoo Berlin/Karl Bröseke

Eisbärin Nancy. Foto: Zoo Berlin/Karl Bröseke

Vor ein paar Tagen starb unerwartet Eisbärin Nancy im Berliner Zoo. Die Pfleger fanden sie morgens leblos auf der Außenanlage des Eisbärengeheges. Ihr Körper wurde ins Leibnizinstitut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) gebracht und dort untersucht. Das Institut hat jetzt das Ergebnis bekannt gegeben: Die Todesursache war eine Magendrehung. Weiterlesen

1 2 3 4 5 7